Eine gute Entscheidung:
Weiterbildung zum bzw. zur Praxisanleiter/-in

Die drei staatlich anerkannten DRK-Fachschulen für Altenpflege in Kiel, Eutin und Heide sind zertifiziert nach AZAV.

Die Schulen bieten die Weiterbildung zum bzw. zur Praxisanleiter/-in unter Beachtung der aktuellen pflegewissenschaftlichen, gerontologischen und medizinischen Erkenntnisse an.

Die Weiterbildung hat einen Umfang von 240 Stunden, die sich auf sechs Blockwochen und einen Abschlusstag verteilen. Teil der Weiterbildung sind zwei Hospitationstage in der DRK-Fachschule für Altenpflege, eine Hausarbeit und die praktische Prüfung in der Einrichtung.